Naturcamping mit Meer

Was will man mehr? Der Frühling bricht an und danach kommt der Sommer. Die perfekten Jahreszeiten zum Campen in der Schönheit von Mutter Natur

Wieso in ein Hotelzimmer gehen, wenn man auch mal zur Abwechslung campen gehen kann? Dabei spart nicht nur der Geldbeutel. Es kann auch mega Spaß machen. Und je mehr man an der frischen Luft ist, desto besser. Wieso den ganzen Tag auf Hotelterassen verbringen wenn man auch so, beim Campen draußen sein kann. Und noch was Tolles: Das kannst du sogar jetzt am Meer sein

Beim Nanturcamping an vejersstrandcamping.de bist du nur wenige Hundert Meter vom Meer entfernt. Es ist ein großer Campingplatz und der Strand ist riesig: Mehr als genug Platz für alle. Er ist sogar leer-perfekt um dich zu erholen und ein Mal vom ganzen Alltagsstress Abstand zu nehmen… einfach mal abzuschalten. Die schöne Sonne genießen. Im Wasser plätschern. Die Ruhe genießen. In Ruhe ausatmen und in Entspannung wieder ganz tief einatmen. Die salzige Meeresbrise lieben lernen… und Erholung pur erleben.

Das kann man ideal am Vejersstrand. Was dich noch zum Camping überreden könnte sind die guten, modernen sanitären Einrichtungen hier: Küchen sind vorhanden, Bad und Waschmaschinen. Draußen gibt es viele Holztische und Grillplätze. Ein Supermarkt ist auch da, direkt am Platz. Und ein großer Spielplatz auch.

Hinter dem Strand kann man ideal Fahrradtouren unternehmen. Für Kinder ist Camping eh das Größte: Mit Mama und Papa zusammen Sterne zählen… coole Sonnenuntergänge erleben… und schön Sanburgen bauen-an einem der saubersten und schönsten Strände Europas. Sie sind auch kleinkindergerecht, weil sie so rein sind.

Ob mit Freunden, die zusammen studieren, mit der Familie oder ganz privat mit dem Hund der sich in dieser weiten Idylle prima austoben kann, es gibt sogar einen ,,Hundewald” wo er mit anderen Hunden ohne Leine herumtollen kann. Also egal was oder wie die Konstellation: Hier kannst du einen Traum von Strand erleben und Eins mit der Natur werden. Mal rauskommen. Und das Naturelle Dänemarks genießen

Previous Post
Next Post